FAQ Schweiz

Häufige Fragen zu unseren Serviceleistungen von Klienten aus der Schweiz

Selbstverständlich stehen sämtliche Serviceleistungen auch unseren Klienten aus der Schweiz zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie die in diesem Zusammenhang am häufigsten gestellten Fragen:


Warum soll ich Sascha Tyrra als Kunstvermittler aus Deutschland einschalten? Gibt es nicht auch adäquate Dienste innerhalb der Schweiz?

Antwort: Mittels meines internationalen Netzwerkes, welches ich im Laufe der Jahre aufbaute und erweiterte, bin ich in der Lage, Ihr Kunstwerk genau dort zu verkaufen, wo es für Sie den höchstmöglichen Erlös erzielt. Diese hoch spezialisierte Dienstleistung ist in der Form einzigartig auf dem internationalen Kunstmarkt. Kein Händler oder einzelnes Auktionshaus wird Ihnen diesen Service anbieten können. Es liegt in der Natur der Sache, daß ein Händler grundsätzlich an einem möglichst niedrigen Ankaufspreis interessiert ist. Auch ein Auktionshaus wird Ihnen wohl niemals raten, Ihr hochwertiges Kunstwerk bei einem Mitbewerber einzuliefern, weil dort ein wesentlich höherer Erlös für Sie zu erwarten ist.


Wie gelangt mein Kunstwerk aus der Schweiz an seinen Bestimmungsort?

Antwort: Zunächst analysieren wir, ob sich Ihr Kunstwerk nicht innerhalb der Schweiz bestmöglich verkaufen läßt. Sollte sich nach Abschluß der Prüfungen ergeben, daß sich der bestmögliche Preis eher im Ausland realisieren ließe, organisieren wir den versicherten Kunsttransport Ihres Werkes, so daß jenes sicher an seinen Bestimmungsort gelangt. Grundsätzlich arbeiten wir in solchen Fällen mit spezialisierten Kunstspeditionen zusammen. In diesem Zuge erledigen wir selbstverständlich auch alle anfallenden Zollformalitäten für Sie.


Entstehen für mich als Schweizer höhere Kosten als für deutsche Klienten?

Antwort: Nein, da wir international arbeiten, spielt es kostentechnisch nur eine untergeordnete Rolle, ob ein Kunstwerk aus Deutschland oder der Schweiz stammt. Sollte ein Kunstwerk z.B. nicht verkauft werden können, berechnen wir in der Regel gar keine Kosten. So ist Ihr Kostenrisiko auf ein Minimum begrenzt. Außerdem übernehmen wir bei exzeptionellen Werken auch gerne die anfallenden Transaktionskosten (Transporte, Versicherung, Katalogabbildungskosten etc.).


Was kostet eine Begutachtung meiner Kunstwerke in der Schweiz?

Antwort: Unsere Einschätzung der Vermarktungsmöglichkeiten Ihrer Kunstwerke ist grundsätzlich kostenlos und unverbindlich für Sie. Im Falle von bedeutenden Werken kann diese auch, falls gewünscht, bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Ansonsten schätzen wir Ihre Werke gerne auf Basis von Fotos.


Bekomme ich im Falle eines Verkaufes meines Kunstwerkes im Ausland den Erlös in einer Fremdwährung ausgezahlt?

Antwort: Sollte der Verkauf Ihres Kunstwerkes in einer anderen Währung als den Schweizer Franken erfolgen, können Sie frei wählen, in welcher Währung die Auszahlung erfolgen soll.