Über Sascha Tyrra

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre nahm Sascha Tyrra zunächst eine mehrjährige Tötigkeit als Wertpapierhändler auf, bevor 2003 der Wechsel in den Kunstmarkt erfolgte - dort zunächst als Berater eines Auktionshauses.

Seit 2005 ist Sascha Tyrra unabhängiger Kunstberater und auf die Ausarbeitung kluger Vermarktungsstrategien spezialisiert, mittels derer sich für einzelne Kunstwerke oder ganze Sammlungen höchstmögliche Preise erzielen lassen. Weit mehr als tausend seltene und zum Teil längst vergriffene Werkverzeichnisse respektive Künstlermonographien zieren die über Jahre aufgebaute eigene Handbibliothek. Zudem befindet sich Sascha Tyrra in einem seit über zwei Jahrzehnten gewachsenem internationalen Netzwerk von bedeutenden Wissenschaftlern und maßgeblichen Kunstmarktakteuren.

Die beratende und vermittelnde Tätigkeit bezieht sich im Wesentlichen auf die Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Sascha Tyrra ist verheiratet und Vater zweier Kinder.